Alle Neuigkeiten und wichtigen Mitteilungen

In unserem News-Bereich finden Sie ausgewählte Informationen rund um MedVision und Themen der Gesundheitsbranche, Veranstaltungen und Angeboten.

Alle wichtigen Informationen zu unseren Produkten und Updates finden Sie in Ihrem persöhnlichen Login-Bereich:

 

 

Wir folgen den Zielen des NRW-Gesundheitsministeriums, die Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich zu verlangsamen, um krankheitsanfällige Menschen zu schützen.

Um Sie und insbesondere Ihre Patienten nicht einem unnötig hohen Risiko auszusetzen, haben wir uns entschieden, entsprechend Verantwortung zu übernehmen. Daher werden wir unsere MedVision-Veranstaltungen in diesem Jahr bis auf Weiteres absagen und unsere Außendiensttermine so weit wie möglich einschränken.

Welche MedVision-Veranstaltungen sind dadurch betroffen?

Vorbehaltlich werden sämtliche Fortbildungen bis zum Ende dieses Jahres abgesagt.
Es wird geprüft, inwieweit wir unsere Fortbildungen als Webinar für Sie anbieten können. Wir halten Sie diesbezüglich selbstverständlich auf dem Laufenden.

Für das Jahr 2020 sind keine Anwendertreffen vorgesehen. Nach derzeitigem Planungsstand werden die Anwendertreffen erst wieder 2021 stattfinden.

Die Teilnahme an Messen ist ein fester Bestandteil unserer Außendarstellung. Die Möglichkeit mit Ihnen direkt in Kontakt zu treten, hat uns in den vergangenen Jahren viel Freude uns Inspiration für unser Handeln gegeben. Allerdings müssen wir für dieses Jahr, aufgrund der COVID-19-Pandemie, umdenken.
Nach sorgfältiger Überlegung werden wir in diesem Jahr an keiner Messe teilnehmen.

Was passiert mit anstehenden Außendienstterminen der MedVision AG?
Um Sie und unsere Mitarbeiter nicht unnötig einer Gefahr auszusetzen, werden alle anstehenden Außendiensttermine individuell in enger Abstimmung mit Ihnen geprüft. Selbstverständlich sind wir bestrebt, unsere gewohnte Servicequalität für Sie aufrechtzuerhalten.

Was passiert, wenn die MedVision AG von COVID-19 betroffen ist?
Wir haben einen Notfallplan erarbeitet, der auch bei einem hohen Ausfall von Mitarbeitern durch COVID-19 eine Erreichbarkeit von Service und Support ermöglichen soll.

Über weitere Informationen oder Änderungen werden wir Sie direkt informieren.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass unsere Entscheidungen auch in Ihrem Sinne sind.

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

Anwender-Webinar QS NET "Realisierung"

Im August 2020 bieten wir speziell zum Thema QS NET ein neues Webinar an.
Mit dem Anwender-Webinar QS NET "Realisierung" führen wir das Webinar QS NET - Erste Schritte vom Februar 2020 fort.

An folgenden Tagen können Sie zwischen jeweils zwei Terminen wählen:

  • Die Termine:
  • 19.08.2020
  • 21.08.2020
  • 27.08.2020
  • Die Zeiten:
  • jeweils um
  • 13:00 - ca. 14:30 Uhr
  • 15:30 - ca. 17:00 Uhr

Im Kundenbereich finden Sie weitere Unterlagen zum Anwender-Webinar QS NET "Realisierung".

 

 

 

Update zu QS NET

Wir bedanken uns bei allen Anwendern, die durch Ihren ersten QS NET-Datenexport mit Ihrem MedVision-Informationssystem geholfen haben, die Prozesskette erfolgreich zu validieren, und freuen uns über das erfolgreiche Ergebnis.

 

 

 

COVID‑19‑Ausnahmen zu QS NET

Aufgrund der zu erwartenden Belastungen für Ärzte und Ärztinnen durch die COVID‑19‑Pandemie hat der gemeinsame Bundesausschuss Sonder‑ und Ausnahmeregelungen zu Anforderungen an die Qualitätssicherheit getroffen, um in der derzeitigen Krisensituation eine Entlastung zu schaffen.

Insbesondere die Regelung zur Umsetzung von QS NET ist betroffen (G‑BA‑Beschluss vom 27.03.2020, abrufbar unter www.g‑ba.de/beschluesse/4230/.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Infoblatt im Kundenbereich.

 

 

 

2D‑Barcodescanner zum Erfassen des BMP

Für die fehlerfreie Übertragung des Bundeseinheitlichen Medikationsplans (BMP) in Ihr MedVision‑Informationssystem empfehlen wir Ihnen nachfolgend zwei Varianten eines 2D‑Bardcodescanners. Barcodescanner helfen Ihnen Übertragungsfehler zu vermeiden, Ihre Patientensicherheit zu verbessern und die Produktivität des Pflegepersonals zu steigern.

Sie können den Barcodescanner ab sofort und bequem mit unserem Bestellformular anfordern.

 

 

 

Kundenzufriedenheit - Wir sagen Danke!

Wir möchten uns für das rege Interesse an der Kundenzufriedenheitsumfrage bei all den zahlreichen Teilnehmern bedanken. Durch Ihr hilfreiches Feedback helfen Sie uns, unsere Produkte und Prozesse weiter zu optimieren.

Die begleitende Umfrage endete am 27.01.2020 und befindet sich derzeit im Auswertungsprozess.

Unter allen Teilnehmern werden in Kürze die Preise verlost. Sofern Sie gewonnen haben, werden wir Sie schon bald informieren.
Wir drücken Ihnen die Daumen!

 

 

 

Mitmachen und gewinnen!

Nehmen Sie an der Kundenzufriedenheitsumfrage teil und gewinnen Sie tolle Preise!

Zum Jahresende steht wieder unsere große Kundenzufriedenheitsumfrage an. Um stets die besten Leistungen für Sie erzielen zu können, benötigen wir Ihre Hilfe. Deshalb möchten wir Sie bitten, sich ein klein wenig Zeit zu nehmen und an unserer Umfrage teilzunehmen.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir tolle Preise, wie zum Beispiel einen kompletten Service-Tag bei Ihnen vor Ort.

Alles, was Sie machen müssen:
Umfrage ausfüllen und uns per E-Mail oder Fax bis zum 27.01.2020 zusenden. Alle Informationen und die Umfrage finden Sie in Ihrem MedVision-Downloadbereich.

_____________________________________________________________
Die Kundenzufriedenheitsumfrage ist beendet. Wir danken allen Teilnehmern!

 

 

 

ANWENDERTREFFEN 2019 - Themen stehen fest!

Nutzen Sie die Gelegenheit, Kollegen zu treffen und sich persönlich mit uns auszutauschen

Ein Auszug der Themen, die Sie erwarten:

  • Aktuelle Projekte der MedVision AG
  • Zwischenstand zur Telematikinfrastruktur
  • Aussichten auf die Richtlinie QS-NET
  • E-Visite
  • Automatischer Bildimport von digitalen Kameras
  • Anbindung von Dialysegeräten / Waagen

Das vollständige Tagesprogramm entnehmen Sie bitte der Broschüre.

 

Melden Sie sich für folgende Termine an:    
  • September
Oktober November
  • 26.09.2019 - Hannover
  • 10.10.2019 - Düsseldorf
  • 24.10.2019 - Gera
  • 07.11.2019 - Stuttgart
  • 14.11.2019 - Hamburg
  • 21.11.2019 - Berlin

 

Leider müssen wir das Anwendertreffen in Ingolstadt am 17.10.2019 absagen. Wir konnten die Mindesteilnehmeranzahl für diese Veranstaltung nicht erreichen.

Sollten Sie sich für die Veranstaltung in Ingolstadt interessiert haben, bitten wir Sie, sich für die Veranstaltung am 07.11.2019 in Stuttgart anzumelden.

Kunden die sich bereits für diese Veranstaltung in Ingolstadt angemeldet haben, wird eine kostenfreie Stornierung sowie eine Umbuchung auf das Anwendertreffen in Stuttgart am 07.11.2019 angeboten.

Wir freuen uns, Sie bei einem unserer Anwendertreffen begrüßen zu dürfen!

 

 

 

Für Sie, vor Ort!

Auch im zweiten Halbjahr 2019 sind wir wieder auf verschiedenen Veranstaltungen vertreten.
Diesmal sind wir in Düsseldorf auf der DGfN und in Berlin auf dem BMVZ-Praktikerkongress.

Sie haben eine der Veranstaltungen eingeplant und möchten uns persönlich kennenlernen?
Sie haben Fragen bezüglich aktueller Themen bzw. Entwicklungen in der Medizinbranche und möchten direkt vor Ort mit uns darüber sprechen?
Ganz gleich, welches Anliegen Sie haben, unsere versierten Mitarbeiter sind gerne für Sie da!

Sprechen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie im Vorfeld einen Termin unter 02303/25202-910 oder vertrieb@medvision.de.

 

BMVZ 2019 - 13. Praktikerkongress
27.09.2019 | dbb forum berlin
Thema: "Zukunft entsteht heute! - Mit MVZ Versorgung gestalten."
Mehr unter bmvz-kongress.de
DGfN 2019 - 11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin
10.10. - 13.10.2019 | Congress Center Düsseldorf | Stand 08
Thema: "Digitale Medizin – Chancen, Risiken, Perspektiven"
Mehr unter nephrologie2019.aey-congresse.de

 

 

 

Für Sie, vor Ort!

Im ersten Halbjahr 2019 sind wir wieder für Sie auf Messen und Kongressen vertreten. Diesmal sind wir in Berlin auf der DMEA (ehem. conhIT), in Wiesbaden auf der DGIM und in Budapest auf der ERA‑EDTA.

Sie haben bereits eine der Messen eingeplant und möchten uns persönlich kennenlernen? Sie haben Fragen bezüglich aktueller Themen bzw. Entwicklungen in der Medizinbranche und möchten direkt vor Ort mit uns darüber sprechen?

Ganz gleich, welches Anliegen Sie haben, unsere versierten Mitarbeiter sind gerne für Sie da!
Sprechen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie im Vorfeld einen Termin unter 02303/25202-910 oder vertrieb@medvision.de.

DMEA 2019 - Connecting Digital Health (ehem. conhIT)
09.04. - 11.04.2019 | Messe Berlin | Halle 2.2, Stand C-106
Mehr unter www.dmea.de
DGIM 2019 - 125. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin
04.05. - 07.05.2019 | RheinMain CongressCenter Wiesbaden | Stand 123
Thema: "Digitale Medizin – Chancen, Risiken, Perspektiven"
Mehr unter www.dgim2019.de
KH-IT 2019 - Frühjahrstagung in Dortmund
08.05. - 09.05.2019 | Depot in Dortmund
Mehr unter www.kh-it.de
ERA-EDTA 2019 - 56TH ERA-EDTA CONGRESS
(European Renal Association - European Dialysis and Transplant Association)
13.06. - 16.06.2019 | HUNGEXPO Budapest | Stand 1055
Mehr unter www.era-edta2019.org

Alle Veranstaltungen 2019 finden Sie hier.

 

 

 

Aktuelle Fristen für Ihre Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI)

Aufgrund der Verzögerung bei der Bereitstellung der notwendigen Technik gibt es vom Gesetzgeber eine erneute Änderung der Fristen für Ihre Anbindung an die Telematikinfrastruktur.

Was bleibt?
Ab dem 01. Januar 2019 sind alle Ärzte, Psychotherapeuten und Krankenhäuser verpflichtet, die Versichertenstammdaten der eGK online zu prüfen und gegebenenfalls zu ändern.

Was ändert sich?
Ursprünglich musste ab dem 01. Januar 2019 mit einer Kürzung von 1 Prozent bei der Vergütung vertragsärztlicher Leistungen gerechnet werden, sollten Sie noch nicht an die TI angebunden sein. Diese Frist wurde nun auf den 01. Juli 2019 verschoben.

Voraussetzung dafür ist jedoch der Eingang einer Bestellbestätigung über Ihre Anbindung an die TI bei Ihrer Kassenärztlichen Vereinigung bis zum 31. März 2019. Andernfalls ist mit einer rückwirkenden Kürzung zu rechnen.

Was müssen Sie tun?
Bereits seit Januar 2018 ist jedes MedVision-Informationssystem für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur von der gematik zugelassen und unterstützt alle erforderlichen Konnektoren und Kartenlesegeräte.
Eine Übersicht der von der gematik zugelassenen Anbieter und Komponenten finden Sie hier.

Ab sofort erhalten Sie bei uns alle erforderlichen Komponenten im praktischen Paket und sind somit optimal für Ihren Start an die TI ausgestattet.

Weitere Informationen können Sie unserem Infoblatt Telematikinfrastruktur (TI) entnehmen oder wenden Sie sich gerne direkt an unsere Vertriebsabteilung unter 02303 25202-910 oder vertrieb@medvision.de.

Weitere Informationen zur Telematikinfrastruktur können Sie der Homepage der KBV entnehmen.

 

 

 

Telemedizinische Schnittstelle ist verfügbar

Verbinden Sie Ihr MedVision-Informationssystem mit der telemedizinischen Plattform SciTIM und übermitteln Sie Blutdruckmesswerte digital in Ihr System.
Mit dieser Kombination können Sie die Patientenmessdaten als Laborwerte in der Krankenakte betrachten und sie als Labortabelle in Ihre bestehenden Sprechstundenübersichten integrieren. Der Behandler hat die Möglichkeit, mithilfe von Patientenfiltern seine aktuellen SciTIM-Patienten immer im Blick zu behalten, und ist stets über neue oder abweichende Werte informiert.

Nutzen Sie die Vorteile der Telemedizin:

Schaubild: Datenfluss SciTIM am Beispiel des EUSTAR-Registers

Wenn Sie mehr über SciTIM erfahren wollen, klicken Sie bitte hier.

 

 

 

Neue Zertifizierung

Mit der bestandenen LDT-3-Zertifizierung der KBV sind unsere Programme auf dem aktuellen Stand der Labordatenkommunikation.

LDT 3 ist der neue Standard, der ab dem 01.01.2018 gültig ist und Ihnen mit dem nächsten Update Ihres MedVision-Informationssystems zur Verfügung steht. Mit LDT 3 können zukünftig mehr Informationen ausgetauscht werden.

 

 

 

Ausbau des Fortbildungsangebotes um weitere Veranstaltungsorte

In Zusammenarbeit mit unseren IT-Partnern können wir Ihnen unser Fortbildungsangebot seit Januar 2017 auch in Berlin, Hamburg und Mönchengladbach anbieten. Finden Sie weitere Informationen hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

Bundeseinheitlicher Medikationsplan: kostenfreie Realisierung

Seit dem 1. Oktober 2016 haben Patienten Anspruch auf Erstellung und Aushändigung eines Bundeseinheitlichen Medikationsplans (BMP). Kostenlos werden wir mit dem Quartalsupdate 17/2 einen vollumfänglichen BMP zur Verfügung stellen. Bestehende Verordnungspläne können noch bis zum 31. März 2017 verwendet werden. Zurzeit bieten wir auch eine Übergangslösung des BMP an, die auch bis zum 31. März 2017 ihre Gültigkeit behält.

Alle relevanten Informationen finden Sie hier:

MedVision BMP-Infoblatt [pdf]

KBV Infoseite