Voll eingebunden mit dem speziell auf die Anforderungen von Krankenhaus-Ambulanzen abgestimmtes Informationssystem

 
©   MedVision AG

 

 

©   MedVision AG
 

Tiefe Integration ins Krankenhaus

Um Ihrem Patienten eine schnellstmögliche Behandlung zu ermöglichen, übermitteln Sie mit passgenauen HL7-Schnittstellen bidirektional Informationen wie Stammdaten, Diagnosen, Befunde oder Leistungen direkt an Ihre Kollegen ins Krankenhaus.

 

 

Elektronische Krankenakte

Das Besondere an unserer elektronischen Krankenakte ist, dass sie individuell auf jeden Anwender angepasst werden kann. Mit konfigurierbaren Rubriken für Labordaten, Diagnosen, Befunde etc. und mit der Darstellung in Form von Tabellen oder Verlaufskurven können Sie die unterschiedlichsten Bedürfnisse abdecken. Ferner können Sie bequem Bilder, Grafiken oder auch Videos integrieren, ohne zwischen den einzelnen Systemen hin und her wechseln zu müssen.

 
©   MedVision AG

Unterschiedliche Darstellungsformen unterstützen Sie bei der Betreuung Ihrer Patienten. So ist ein chronologischer Verlauf nach Art der Karteikarte, wie sie typischerweise für Patienten mit akuten Problemen genutzt wird, verfügbar. Für Behandler von chronisch Kranken wird die Darstellung der Krankenakte mit einer Sortierung nach Rubriken zur Verfügung gestellt, in der die Beauskunftung auf den Verlauf und weniger auf den einzelnen Befund fokussiert ist. Während der Behandlung ist auch ein schneller Wechsel zwischen der Krankenakte und dem Indexdateiformat möglich, falls beides für Sie interessant sein könnte.

Besonders an unserer Krankenakte ist auch noch eine dritte Darstellungsform, die eine individuelle Zusammenstellung von Übersichten mit bis zu vier Rubriken in einem Fenster ermöglicht. So können Sie zeitgleich ohne zusätzliche Mausklicks in einem Fenster spezielle Therapiemaßnahmen einsehen, da z.B. gleichzeitig verschiedene Labortabellen und Verlaufskurven mit den Dosierungsverläufen der Medikation dargestellt werden können.

 

 

©   MedVision AG
 

Effiziente Leistungsabrechnung

Unsere umfangreiche Leistungsabrechnung kann individuell auf die Anforderungen und Bedürfnisse der jeweiligen Behandler angepasst werden, wodurch das Erfassen von Leistungen spezifisch für jeden Arzt und jede Ärztin vereinfacht wird. Mithilfe der medizinischen Dokumentation, der vorformatierbaren Textbausteine und der selbst konfigurierbaren Leistungsziffernketten wird eine verknüpfte Leistungserfassung ermöglicht, die den kompletten Abrechnungsverlauf beschleunigt.

Das Besondere an unserem Informationssystem ist die Aufforderung zur Abrechnung der erbrachten Leistungen durch anhängende Ketten an Textbausteinen oder Krankenaktenrubriken. Natürlich ist unsere Leistungsabrechnung von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zertifiziert und zugelassen.
medvisionAMBULANZ ist nicht nur in der Lage, die ambulanten Behandlungen abzurechnen, selbstverständlich sind auch die BG- und Privatabrechnungen enthalten. Von Vorteil sind auch eine Offene-Posten-Verwaltung, Mahnwesen und Prüfprogramme, die Ihnen mehr Sicherheit und Kontrolle bieten. Die Regelwerksprüfung, die Überwachung berichtspflichtiger Leistungen sowie die Kontrolle der Regelleistungsvolumina bieten Ihnen und Ihrem Team noch mehr Sicherheit.

 

 

Prozessoptimierung durch Geräteanbindung

Durch unsere GDT- und BDT-Schnittstellen können problemlos diagnostische Geräte wie Sono- und/oder Laborgeräte angebunden werden. Natürlich ist es auch möglich, Scanner und insbesondere Digitalkameras anzubinden, um die Dokumente direkt in die Krankenakte zu platzieren. So werden alle Bilder, eingescannte Fremdbefunde, EKG-Kurven oder Videosequenzen etc. ohne zusätzliche Mausklicks und Umwege unmittelbar in die Patientenakte übernommen. Die Bearbeitung kann somit ohne Mehraufwand und direkt erfolgen.

 
©   MedVision AG

 

 

©   MedVision AG
 

Ausgefeilte Textverarbeitung

Unsere integrierte medizinische Textverarbeitung auf Basis von MS-Word mit Zugang zu allen Daten der Datenbank beschleunigt z.B. Ihre Arztbriefschreibung um ein Vielfaches. Durch verschiedene Dokumentvorlagen, vorformatierbare Textbausteine und die selbst konfigurierbaren Platzhalter können Sie schnell und komfortabel dokumentieren. Serienbriefe können so ebenfalls schnell erstellt werden. Für eine noch schnellere Befundung dient Ihnen das direkte Diktat in den Brief oder die Patientenakte.

 

 

Benutzer- und Patientenverwaltung

Da in einer Ambulanz in der Regel mehrere Ärztinnen und Ärzte zusammenarbeiten, sind nicht nur arztindividuelle Ansichten notwendig, sondern auch eine umfassende Nutzer- und Rechteverwaltung.

Daher können Sie mit individuell konfigurierbaren Rollen- und Sperrkonzepten nicht nur die Zugriffe der Anwender und Anwendergruppen auf Programme und Daten einrichten, sondern auch Zugangssperren für spezielle Patienten oder Patientengruppen realisieren. Sie können selbst entscheiden, wer Zugriff auf welche Daten erhält.

 
©   MedVision AG

Darüber hinaus ist es auch möglich, bei Besonderheiten eines Patienten visuelle Hilfestellungen zu verwenden, um Ihrem ganzen Team schnell verschiedene Besonderheiten aufzuzeigen. Auf Wunsch können Sie auch eine Benutzeridentifikation mittels Chipkarte, RFID oder Barcode oder via SingleSignOn wählen.

 

 

©   MedVision AG
 

Formularwesen

Der Druck aller gängigen Formulare ist auf vielfältige Weise möglich, z.B. über eine zentrale Ausgabe der Druckaufträge oder im Blankoformularverfahren. Die alternative Ausgabe der jeweiligen Arztstempel bzw. des Zentrumstempels ist einstellbar. Für die Gestaltung hausinterner Formulare steht ein leistungsfähiger Formulargenerator zur Verfügung, es können aber auch Formularvorlagen mit MS-Word erstellt und gedruckt werden

 

 

Berichtswesen

Darüber hinaus ermöglicht Ihnen unser Berichtsgenerator die Erstellung und grafische Gestaltung eigener Berichte. Es können z.B. Berichte und Auswertungen mit Leistungszifferstatistiken erstellt werden. Dadurch können verschiedene Auswertungen und analytische Statistiken Ihnen ein Benchmarking ermöglichen, womit Sie die Möglichkeit haben, Prozesse einfacher zu überblicken und ggf. zu optimieren.

 
©   MedVision AG

 

 

©   MedVision AG
 

Modular und Intelligent

medvisionAMBULANZ bietet Ihnen alle Programme und Module, die in einer Ambulanz aufgrund der Größe und Komplexität erforderlich sind. Neben den optionalen Zusatzmodulen für spezielle Fachrichtungen bieten wir auch verschiedene Module für eine umfassende Qualitätssicherung oder praktische Module, die eine Ambulanzorganisation vereinfachen, wie:

  • Gastroenterologie
  • Nephrologie
  • QS-Hörgeräteversorgung
  • QMS
  • TERMIN+
  • XBDT-Connector
  • MEDIENARCHIV
  •  

 

 

Basismodule

©   MedVision AG
 
  • Elektronische Krankenakte
    Um die für Sie relevanten Patientendaten auf einem Blick vor sich zu haben, können Sie Ihre Übersichten frei konfigurieren.

    Ein- und ausgehende Korrespondenzen werden Ihnen in einer Übersicht und Protokollierung dargestellt.
    Ebenfalls sind in der elektronischen Krankenakte Bilder, Grafiken und Videos integriert.
    Mit medvisionAMBULANZ können Sie die Langzeit-Anamnese dokumentieren.
    Lassen Sie sich die Verlaufspräsentationen von Laborwerten übersichtlich in Listen oder Kurven anzeigen.

    Passen Sie die Krankenakte nach Ihren Bedürfnissen an. Sie können jederzeit zwischen der chronologischen Karteikarte und der kategorisierten Krankenakte umschalten.


 

  • Benutzerverwaltung
    Mit der umfangreichen und einfach einzurichtenden Benutzerverwaltung administrieren Sie Benutzerkonten und -gruppen und verteilen Zugriffsrechte um alle Workflows zu optimieren.

 
  • Berichtsgenerator
    Mit dem Berichtsgenerator erstellen und gestalten Sie Berichte auf Basis eigener Berichtsvorlagen. Stellen Sie Daten und Ergebnisse, aus individuellen Abfragen, visuell nach Ihren Bedürfnissen dar.

 
  • FORMULARGENERATOR
    Gestalten Sie Standartdokumente in ihrem Aussehen die nach inhaltlichen Vorschriften und Formvorschriften erstellt werden können.


 

  • Weitere Basismodule!
    Natürlich beinhaltet medvisionAMBULANZ noch viele weitere Basismodule, die wir gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen erörtern.

 
 
 
 

 

 

Erweiterung durch optionale Zusatzmodule

Das Informationssystem medvisionAMBULANZ besitzt alle Programme und Module, die für eine Krankenhausambulanz erforderlich sind.

Darüber hinaus bieten wir aber auch eine ganze Reihe von optionalen Zusatzmodulen für spezielle Fachrichtungen bzw. besondere Anforderungen an. Alle Zusatzmodule werden vollständig in das Informationssystem integriert und greifen auf die gleichen Daten zu.

 
©   MedVision AG

 

  • TERMIN+
    Verwalten Sie Ihre Termine und optimieren Sie Ihren Praxisdurchlauf. Organisieren Sie Ihre Praxis indem Sie Doppelbelegungen, Leerläufe und lange Wartezeiten vermeiden.

 
  • HL7
    Tauschen Sie bidirektional Daten mit Krankenhaus-Informationssystemen (KIS) & diagnost. Subsystemen aus und gleichen Sie beispielsweise Stammdaten oder die medizinische Patientenakte ab.

 

  • MATERIAL
    Mit dem Zusatzmodul MATERIAL können Sie Ihre Lagerverwaltung und ihr Bestellwesen optimieren. Der Material­verbrauch wird dabei automatisch dokumentiert.

 
  • MEDIENARCHIV
    Archivieren Sie Bilder, Videos oder eingescannte Arztbriefe für jeden Patienten und binden Sie bildgebende Geräte an.


 

 

 

 

 

 

Möchten Sie mehr erfahren?

Wenn Sie mehr über die medvisionAMBULANZ erfahren möchten ist unser Vertriebsteam gerne für Sie da!

Sie erreichen uns ganz einfach unter +49 2303 25202-910 und per E-Mail unter vertrieb@medvision.de.